Große Resonanz in der

Dungelbecker Gemeinschaft.

 

Bei schönen Wetter sind über 50 Aktive am Samstag den 02.04.2016 wieder zur Müllsammlung an den Dungelbecker Straßen, Feldwegen und markanten Plätzen aufgebrochen.

Groß und Klein und Jung bis Alt trafen sich zur erfolgreichen Sammlung bei der Freiwilligen Feuerwehr Dungelbeck.

Fast zwei Stunden lang wurde auf verschiedenen Strecken der Ort gesäubert.

Mit zwei Fahrzeuge wurden die fleißigen Sammler/innen beim Transport der Fundstücke unterstützt.

Vom Möbelresten, gefüllten Säcken, Behältern, Dosen, Flaschen bis hin zum Werkzeug oder Baumaterial war alles vertreten. Mit einem Frühstück wurde der gemütliche Abschluss begangen.

Seinen herzlichen Dank sprach Ortsbürgermeister Rainer Hülzenbecher allen Teilnehmern/innen aus den Vereinen, Organisationen und Privatpersonen aus.

 

12.06.2016

11:00 – 16:00 Uhr

Es ist wieder soweit.

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr:

Machen Sie mit,

beim 2. Dungelbecker Garagenflohmarkt.

Gegen eine kleine Standgebühr können Sie Ihre Sachen zum Verkauf auf Ihrem Grundstück anbieten.

Der zentrale Anlaufpunkt für die Flohmarktbesucher ist das Vereinsheim des TSV Dungelbeck an den Dachwiesen 4. Hier werden zum Selbstkostenpreis Getränke, Bratwurst, Kaffee und Kuchen angeboten.

Zum Abschluss um 17:00 Uhr bieten wir allen Ausstellern ein Treffen mit kleinem Imbiss und kühlen Getränken auf dem Sportplatz.

Hier klicken um das Anmeldeformular herunterzuladen!

 

beim Müll sammeln an Straßen + Wegen

in der Gemarkung Dungelbeck.

Jede Hilfe ist willkommen.

Auf mehreren Strecken wird in Gruppen der Unrat eingesammelt.

Nach getaner Arbeit gibt es ein Frühstück für alle Teilnehmer im Versammlungsraum

der Dungelbecker Feuerwehr im Schwalbenweg 4a.

Packen Sie mit an. (Treffpunkt Dungelbecker Feuerwehrhaus)

Ab 9:00 Uhr geht es am Samstag den 02.04.2016 los - bis dahin………

 

Für den Ortsrat, die Vereine und Institutionen in Dungelbeck.

Rainer Hülzenbecher Ortsbürgermeister

Das Osterfeuer in Dungelbeck wird an der alten Sandkuhle am Escheberg mit Einbruch der Dunkelheit angezündet. Veranstalter ist die Freiwillige Feuerwehr Dungelbeck.
Ab 18 Uhr ist Stockbrot backen für die kleinen. 

Zunächst galt es formelle Angelegenheiten abzuhandeln.

 

Die Erneuerung der Straßenbeleuchtung mit LED –Leuchtmittel in der Tannenbergstraße wurde diskutiert und anschließend gemäß der Vorlage einstimmig beschlossen. Die Umsetzung könnte aus Sicht der Berichterstattung ab Mitte des Jahres 2016 beginnen und gleichzeitig mit der noch offenen Baumaßnahme der Kanalisationsarbeiten durchgeführt werden.

 

Das innerörtliche Verkehrsthema beherrschte die Ortsratssitzung in

Dungelbeck.

 

Die im Neuen Weg festgestellte Durchschnittsgeschwindigkeit liegt im Messzeitraum V85 bei 56 Km. Dieses Ergebnis sind Werte die zum Handeln zwingen, da zusätzlich noch die Spitzengeschwindigkeiten höher liegen. Der Ortsrat beschloss einstimmig kurzfristige Maßnahmen. Dabei stehen aufgebrachte Schwellen als wichtigste Maßnahmen auf der Forderungsliste. Zusätzlich sind Piktogramme und eine mobile Geschwindigkeitsanzeige vorgeschlagen.

 

Der Messergebnisse aus dem Oberger Weg war dagegen im Durchschnitt deutlich günstiger wobei auch etliche Fehlverhalten aufgezeigt wurden.

 

Eine Bürgerversammlung in Dungelbeck wurde für den Oktober beschlossen, die voraussichtlich am 26.10.2016 stattfindet.

 

Die Beschlüsse zur Vergabe von Haushaltsmitteln des Ortsrates wurden gefasst.

Sie betreffen Veranstaltungen der Dungelbecker Vereine, die Unterstützung zur Ausgestaltung des Dungelbecker Schützenfestes sowie zur Gestaltung des Volkstrauertages.

 

Hinweise von der Verwaltung und an die Verwaltung wurden vorgetragen.

 

Die Fragen der Bürger in der Einwohnerfragestunde bezogen sich auf die Beitragssätze der Anlieger bei der Straßenbeleuchtung, die rechtzeitige Information dieser Baumaßnahme, die innerörtliche Verkehrssituation und das Anliegen einer Baumpflanzung im Kirchwinkel.